Basiskurs EXPERIMENTELLES ZEICHNEN von Anja Tchepets

Basiskurs EXPERIMENTELLES ZEICHNEN von Anja Tchepets

26. – 27. Mai 2020, 10 – 13 Uhr

Vielen Dank an die Künstlerin Anja Tchepets für ihren Workshop und die Einführung unserer Teilnehmer*innen in EXPERIMENTELLES ZEICHNEN – Geplanter Zufall im Basiskurs innerhalb des Studioprogrammes am BAI | Kunstschule, Kunstinkubator & Artist in Residence in Berlin.

„Geplanter Zufall

Der Zufall beeinflusst alle Bereiche des Lebens. In der Natur, Biologie, Geschichte, Philosophie, Musik und Literatur, und in den Naturwissenschaften – Mathematik und Physik – spielen zufällige Abläufe eine wesentliche Rolle.

In der Kunst wird der Zufall als kreatives, gestaltgebendes Moment seit Anfang des letzten Jahrhunderts von vielen KünstlerInnen genutzt. Dabei wurden unterschiedliche Methoden erfunden, um den Zufall herauszufordern und um neuen künstlerischen Möglichkeiten zur Entfaltung zu verhelfen.

In diesem Kurs blicken wir zuerst auf die bereits entstandenen Werke von anderen KünstlerInnen, die Wege erfunden haben, um den Zufall auszuloten. Wir analysieren, diskutieren und untersuchen die verschiedene künstlerische Methoden und Techniken und danach setzen wir sie ein, um uns den Zufall in unseren Kunstwerken zunutze zu machen. Durch verschiedene Übungen lernen wir, den subjektiven Blick auszuschalten, um auf diese Weise zu objektiveren Lösungen zu gelangen. Dabei verfolgen wir experimentelle Ansätze und erfinden eigene Wege. In diesem Prozess wird eine Reihe von kreativen Eigenschaften geübt und gefördert, u.a. Offenheit, Neugierde, Bereitschaft zu Unbekanntem, Fähigkeit zum Finden und Erfinden, Fähigkeit zur Improvisation, Frustrationstoleranz, Assoziationsfähigkeit, Fluktualität, Umgestaltungsfähigkeit und Flexibilität.

Die Übungsergebnisse werden in der Gruppe diskutiert.“ (Text: Courtesy Anja Tchepets)

Weitere Informationen auf der Anja Tchepets Webseite.

2020-06-01T12:58:33+02:00