Basiskurs EXPERIMENTELLES ZEICHNEN von Nikola Röthemeyer

Basiskurs EXPERIMENTELLES ZEICHNEN von Nikola Röthemeyer

05. – 06. März 2019, 10 – 13 Uhr

Vielen Dank an die Künstlerin Nikola Röthemeyer für ihren Workshop und die Einführung unserer Teilnehmer*innen in EXPERIMENTELLES ZEICHNEN – Komposition »Raster« & »Zwischenraum« im Basiskurs innerhalb des Studioprogrammes am BAI | Kunstschule & Artist in Residence Programm in Berlin.

Komposition »Raster«

Kalkül und Intuition kommen in der Komposition »Raster« zum Einsatz. Die Aufgabe ist klar definiert und gliedert sich in drei einfache Arbeitsaufträge. Die Herausforderung besteht darin, die Regeln der Aufgabe einzuhalten und gleichzeitig zu einem individuellen und grafisch überzeugenden Ergebnis zu kommen. Dazu müssen die Gestaltungsmöglichkeiten ausgelotet und bis an die Grenzen getrieben werden. Wie interpretiere ich die Regeln und wie kann ich ihre Grenzen nutzen? Gibt es Lücken im System, kann ich Dinge auf die Spitze treiben? Wie bringe ich mich als Person ein? Wie durchbreche ich Routine und Uniformität? Vordergrund und Hintergrund sind nicht definiert, demnach sind alle Teile gleich wichtig. Wie kann ich trotzdem eine Gewichtung herstellen? Welche Möglichkeiten bieten mir Ballung und Streuung, Hell und Dunkel, Form- und Farbkontraste?

Komposition »Zwischenraum«

In der Komposition »Zwischenraum« spielen die Verhältnisse von Form und Umraum, Form und Nichtraum oder Objekt und Zwischenraum eine Rolle. Die Trennung von Objekt und Hintergrund im Sinne von wichtig und unwichtig spielt dagegen keine Rolle. Alles im Bild ist wichtig. Die Nichtform kann als Hauptdarsteller aktiviert werden, das Objekt kann sich diesem unterordnen oder sogar ausgespart werden oder als Negativform auftreten. Der Zwischenraum ist laut, farbig, ornamental, dominant und bildet damit selbst Formen. Die Übersetzung kann jedoch auch leise eine Spannung erzeugen, einfache Lösungen können vielschichtig sein: eine gerissene Kante, ein weiß, das nicht gleich weiß ist, ein Nebeneinander, das gelegentlich zum Vor- und Hintereinander werden kann, variierende Reihen, Rhythmen und Abstände.“ (Text: Courtesy Nikola Röthemeyer)

Weitere Informationen auf der NIKOLA RÖTHEMEYER Webseite.

2019-03-13T21:05:53+02:00