CrossCulture Praktika-Stipendiat SYED ALI ABBAS @ BAI

CrossCulture Praktika-Stipendiat SYED ALI ABBAS @ BAI

20. – 27. Juni  2019

Vielen Dank an den CrossCulture Praktika-Stipendiaten Syed Ali Abbas für den umfangreichen Einblick in das Programmangebot der NGO Aurat Raaj und seine eigene kreative Arbeit. Für sein Praktikum am Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) in Köln erhielt er ein Stipendium, um am Förderprogramm CrossCulture Praktika(CCP) des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) teilzunehmen einschließlich eines Kurzaufenthaltes im Studioprogramm am BAI | Kunstschule, Kunstinkubator & Artist in Residence in Berlin.

Aurat Raaj ist eine digitale Plattform für pakistanische Frauen, die einen ganzheitlichen Ansatz zur Veränderung der Wahrnehmung der Wertschätzung pakistanischer Frauen auf individueller, gemeinschaftlicher und institutioneller Ebene verfolgen durch Förderung eines günstigen Umfelds für die Bildung von Frauen, damit sie beteiligt und gerüstet sind, um Lebensentscheidungen und wichtige Beiträge zur Gesellschaft zu leisten.

„Das CCP-Programm ermöglicht Teilnehmerinnen und Teilnehmern, internationale Erfahrungen im Ausland zu sammeln und als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in ihren Heimatländern zu wirken. Neben der beruflichen und fachlichen Weiterbildung erhalten sie einen Überblick über gesellschaftliche und politische Strukturen im Gastland und knüpfen Kontakte, die sie nach der Rückkehr in ihre Heimat für die zukünftige Zusammenarbeit nutzen können. Dieser Austausch fördert den grenzübergreifenden Dialog zwischen Menschen, Staaten und Institutionen und stärkt somit nachhaltig die Netzwerke zwischen Organisationen in Deutschland und den beteiligten Ländern.“ (Text: Courtesy ifa)

Syed Ali Abbas ist Unternehmer, Filmemacher, Animations-Generalist, Vermarkter, Autor, Gründer und Kreativdirektor von Olivion Studios. Er lebt und arbeitet in Pakistan, Karachi.

Weitere Informationen auf der AURAT RAAJ Webseite.

2019-07-05T21:53:09+02:00