Besuch COME TOGETHER in der Sexauer Galerie

Besuch COME TOGETHER in der Sexauer Galerie

10. Juni 2020, 12 Uhr

Vielen Dank an den Galerieinhaber Jan-Philipp Sexauer für seine Einführung in die Galeriekonzeption, das Programm & die Geschichte der SEXAUER Galerie und für die Führung für unsere Teilnehmer*innen durch die Gruppenausstellung COME TOGETHER. Der Besuch ist Teil des BAI Studioprogrammes | Kunstschule, Kunstinkubator & Artist in Residence in Berlin.

Ausstellungsdauer: 19. Mai – 08. August 2020
Ort: 
Galerie SEXAUER
Öffnungszeiten
bis August: Dienstag – Freitag, 11 – 16 Uhr & nach Vereinbarung | ab September: Dienstag – Samstag, 13 – 18 Uhr & nach Vereinbarung
Adresse: 
Streustraße 90, 13086 Berlin

„Schon immer gab es den Plan, einmal eine Gruppenausstellung mit den Künstlerinnen und Künstlern der Galerie zu machen. Im laufenden Betrieb sind fast immer Einzelausstellungen geplant oder auch Gruppenausstellungen mit konkreten Themen. Auch für das Gallery Weekend war eine Einzelausstellung mit neuen Arbeiten von Caroline Kryzecki vorgesehen. Diese Ausstellung wird nun nach der Sommerpause stattfinden.

Durch den Lockdown ergab sich die Gelegenheit, einmal Werke aller Künstler der Galerie gemeinsam in einer Ausstellung zu zeigen. Als Galerist wird man oft nach dem Stil der Galerie gefragt, beziehungsweise, welche Kunst man ausstelle. Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, weil die Künstler mit den verschiedensten Medien arbeiten: Malerei, Zeichnung, Photographie, Skulptur, Installation, Video, Performance. Auch haben sie sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und arbeiten mit ihren je eigenen Strategien. Die Ausstellung COME TOGETHER ermöglicht es nun erstmals, die Arbeiten aller Künstler von SEXAUER in der Ausstellungshalle zu betrachten und Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken.

COME TOGETHER zeigt Gemälde von Futo Akiyoshi, Philip Grözinger und Alexander Iskin, Zeichnungen von Caroline Kryzecki und Thomas Feuerstein, fotografische Arbeiten von Isabelle Graeff und Ornella Fieres, Holzarbeiten von Jay Gard sowie eine Arbeit von Jeewi Lee, die Bild, Skulptur und Ready Made in Einem ist.“ (Textauszug aus der Pressemitteilung, Courtesy SEXAUER Galerie)

Weitere Informationen auf der SEXAUER Galerie Webseite.

2020-06-15T15:41:24+02:00