Seminar MATERIAL WORLD? SAMMELN ALS KÜNSTLERISCHE PRAXIS von Silvia Lorenz & Aleksandar Jestrović

Seminar MATERIAL WORLD? SAMMELN ALS KÜNSTLERISCHE PRAXIS von Silvia Lorenz & Aleksandar Jestrović

23. – 25. Oktober 2018, 10 – 14 Uhr

Vielen Dank an die Künstler Silvia Lorenz & Aleksandar Jestrović (Jamesdin) für ihr Seminar „MATERIAL WORLD? Sammeln als künstlerische Praxis“ und die Arbeitsbesprechungen mit unseren TeilnehmerInnen.

„Gegenstände, die Künstler sammeln, sind oft weder exotisch noch wertvoll. Sie sind meist Teil ihres alltäglichen Lebens oder Weges. Es gibt eine Nähe zum urzeitlichen Sammeln oder auch zur psychologischen Form als Widerstand gegen den Fluss der Zeit.

Die künstlerische Praxis des Sammelns kann als materialisiertes Assoziieren verstanden werden – nicht als allgemeines Anlegen von Vorrat oder Müllsortieren – und spricht zugleich oft auch von den Paradoxien und Schattenseiten der materiellen, materialisierten Welt.

Silvia Lorenz stellt Werke, Kollektionen und Künstler-Sammler vor, Formen der Aufbewahrung und Transformation, anhand eigener Arbeiten und verschiedener anderer Positionen. Wir werden außerdem Sammelgewohnheiten der BAI Teilnehmer kennenlernen und durch einen praktischen Teil erweitern.“ (Text: Courtesy Silvia Lorenz)

Weitere Informationen auf der Silvia Lorenz und Jamesdin Webseite.

2018-11-04T14:42:22+00:00